1938 BMW 327/28 Sport Cabriolet Germany | München, Germany (1938)

AUCTION

Report

Description

MUNICH
MOTORWORLD MÜNCHEN
25 - 26 NOVEMBER 2022
1938 BMW 327/28 Sport Cabriolet
Germany | München, Germany
Chassis No.
74308
Body No.
250537
 
One of 569 BMW 327/28s built between 1938 and 1940
Competed in the 1950 Tulip Rally and the inaugural 1950 Svenska Rallyt till Midnattssolen
Full ownership history from 1938 to present day; one owner from 1999
Upgraded with a Bristol cylinder head and Volvo synchromesh gearbox
In April 1938, BMW introduced the option of ordering its 327 Sports Cabriolet with the more powerful Type 328 engine, which it badged as the “327/28”. The 328 powerplant raised the top speed to 140 km/h, ensuring the model became a firm favourite with amateur racers in the post-war era. Production ended in late 1940, with just 569 examples built.
This 327/28 was ordered new via the Danish agent, Skandinavisk Moter of Copenhagen, with the first owner taking delivery on 5 April 1939, and registering the car in Aalborg. By 1949, the BMW had been sold to Peter Morgens Skarring, an avid amateur racer. Following his purchase, Skarring entered the 327/28 into the Lufthavnsløbet race in Copenhagen on 18 September 1949. Campaigning the BMW throughout the early 1950s, period photographs show Skarring competing in the 1950 Tulip Rally and the 1951 Viking Rally in Norway. Notably, this 327/28 raced at the inaugural 1950 Svenska Rallyt till Midnattssolen, which later became Rally Sweden.
In 1953, this 327/28 was sold to its third owner, subsequently changing hands several times before being taken off the road in January 1964. After sitting for six years, the 327/38 sold on in 1970; a workshop fire resulted in a full restoration being required. The new owner had the chassis restored by BMW 328 expert Yngve Falk, and in 1992 sold the unfinished car to a fellow BMW enthusiast, who was also unable to complete the car before passing away in 1999.
The current owner’s father acquired this BMW 327/28 from the seller’s widow in September 1999. He asked Yngve Falk to manage the restoration, with the bodywork and interior being completed in Sweden. TT Workshop in the UK rebuilt the braking system and supplied a BMW 328 engine with a Bristol cylinder head. The standard transmission was replaced with a synchromesh Volvo unit.
This 327/28 was lovingly maintained throughout two decades of ownership, with no expense being spared. Invoices in the history file total in excess of €150,000, and are accompanied by period photographs, along with detailed research on the car’s history. Chassis 74308 presents a wonderful opportunity to acquire an extremely rare BMW 327/28 Sports Cabriolet, with fascinating period competition history and enviable provenance.
---
- Einer von 569 zwischen 1938 und 1940 gebauten BMW 327/28
- Teilnehmer Tulpenrally 1950 und Schwedische Mitternachtsrallye im gleichen Jahr
- Komplette Besitzerhistorie von 1938 bis heute – seit 1999 in letzter Hand
- Umbau mit Bristol-Zylinderkopf und synchronisiertem Volvo-Getriebe
Im April 1938 begann BMW, sein 327 Sport Cabriolet auch mit dem leistungsstärkeren Motor des 328 anzubieten, und nannte das daraus entstandene Modell 327/28. Durch den 328er-Antrieb stieg die Höchstgeschwindigkeit auf 140 km/h, was dieses Modell in der Nachkriegszeit besonders bei Amateurrennfahrern beliebt machte. Bis Produktionsende 1940 wurden lediglich 569 Exemplare gefertigt.
Dieser 327/28 wurde beim dänischen Importeur Skandinavisk Motor in Kopenhagen bestellt und am 5. April 1939 an seinen ersten Besitzer im norddänischen Aalborg ausgeliefert. 1949 war der Wagen in die Hände des ambitionierten Privatrennfahrers Peter Mogens Skarring gekommen, der den Wagen am 18. September 1949 beim Flugplatzrennen in Kopenhagen an den Start brachte. Während der 1950er Jahre fuhr Skarring den Wagen bei einigen bekannten Rennen. Zeitgenössische Fotos zeigen ihn mit dem 327/28 bei der Tulpenrallye 1950 und der norwegischen Vikingrallye 1951. Der wichtigste Einsatz des kleinen BMW erfolgte jedoch sicher schon 1950, wo Skarring mit dem Auto am Eröffnungslauf der Schwedischen Mitternachtsrallye 1950 teilnahm – aus der später die Schwedenrallye wurde.
1953 ging der 327/28 an seinen dritten Besitzer, dem über die Jahre eine Reihe weitere folgten, bevor er dann 1964 abgemeldet wurde. 1970 fiel der BMW einem Werkstattfeuer zum Opfer, was eine Komplettrestaurierung notwendig machte. Ein neuer Besitzer ließ das Chassis beim BMW 328 Fachbetrieb Yngve Falk wiederherstellen, musste den Wagen dann aber 1992 als unfertige Restaurierung an einen BMW Liebhaber verkaufen. Auch dieser konnte bis zu seinem eigenen Ableben 1999 die Wiederherstellung nicht zu Ende bringen.
Der Vater des heutigen Besitzers kaufte den Wagen von der Witwe des Vorbesitzers im September 1999. Auch er wandte sich an Yngve Falk, mit der Bitte, die Restaurierung zu organisieren, wozu auch eine Aufarbeitung von Karosserie und Innenraum in Schweden gehörte. Der britische TT Workshop überholte die Bremsen und versah den 328-Motor mit einem Zylinderkopf von Bristol. Hierbei wurde auch das Seriengetriebe durch ein vollsynchronisiertes von Volvo ersetzt.
Im Laufe der letzten zwei Jahrzehnte wurde dieser 327/28 liebevoll gepflegt und ohne Rücksicht auf Kosten instandgehalten. Dies belegen auch Rechnungen in den Unterlagen über mehr als 150.000 Euro. Des Weiteren umfasst die Dokumentation auch zeitgenössische Fotografien und eine detaillierte Übersicht über die Geschichte dieses BMW. Chassisnummer 74308 bietet eine wunderbare Möglichkeit, ein besonders seltenes BMW 327/28 Sport Cabriolet mit faszinierender Renngeschichte und einer beneidenswerten Provenienz zu erwerben.

Buyer tools

Insurance » Finance » Gap Insurance » Warranty » Tyres »

Specs

Essentials

  • Mileage: 6,105
  • Year: 1938
  • Doors: 2
  • Body type: Convertible
  • Transmission type: Manual
  • Fuel type: Petrol
  • Colour: Multi

Contact Seller

+4908000007203

By entering your details and clicking Email dealer, you agree for this specific dealer to be sent your details and to contact you about your query.

RM Auctions Deutschland GmbH

Germany, Germany

Visit Website »
View Stocklist »